Posts mit Tag ‘litau’

Alma Gitarrenduo 07.11.2014 um 20.00 Uhr

Tuesday, October 21st, 2014

Der Name ALMA setzt sich nicht nur aus Buchstaben unserer Vornamen, Alex und Martin, zusammen. ALMA bedeutet auch in der spanischen Sprache „Seele“ und somit ist unser Name auch gleichzeitig Programm. Denn unser Wunsch ist es, mit unseren Kompositionen Eure Gefühle und Eure Seelen zu berühren.

Alex Litau, geboren 1980 in Taschkent (Usbekistan), erlernte im Alter von 13 Jahren das Gitarrenspiel zunächst von seinen älteren Brüdern. Anfangs spielte er eine halb-akustische Bassgitarre und erweiterte dann seine Fähigkeiten auf der Western- und E-Gitarre. Mit seinem ältesten Bruder spielte er zwei Jahre in einer Band, von der auch eigene Stücke erarbeitet und aufgeführt wurden. 1996 erfolgte seine Übersiedlung nach Deutschland.

1998 erhielt Alex Litau seinen ersten Gitarrenunterricht für klassische Gitarre bei Johannes André in Bassenheim. Von 2000 bis 2001 besuchte er die Berufsfachschule für Musik in München, wo er das Hauptfach Gitarre belegte und in der Schulband Bassgitarre spielte. Von 2001 bis 2003 vertiefte Alex Litau seine gitarristischen Fähigkeiten im privaten Unterricht bei Claudia Limberg in Mainz-Gonsenheim.

Von 2004 – 2008 absolvierte er ein musikpädagogisches Studium mit dem Hauptfach Gitarre bei Michael Koch am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz, das er im Frühjahr 2008 erfolgreich mit der staatlichen Musiklehrerprüfung abschloss. Während seiner Studienzeit wirkte er im Gitarren-Ensemble sowie in verschiedenen Kammermusikprojekten mit.

Von Oktober 2008 bis April 2012 absolvierte Alex Litau sein Aufbaustudium zum Diplom-Musiklehrer ebenfalls bei Michael Koch an der Musikhochschule der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, das er im April 2012 erfolgreich abschloss. Während dieser Zeit spielte er im ALMA Gitarrenduo und nahm an diversen musikalischen Projekten und Vortragsabenden teil.

Gegenwärtig arbeitet Alex Litau als Gitarrenlehrer in der ev. Gemeinde Budenheim und in der Musikschule Hechtsheim.

Martin Baumann wurde 1986 in Streshewoj (Russland) geboren. Er war bereits als vierjähriger vom Gitarrenspiel begeistert, mit neun Jahren erhielt er seinen ersten Gitarrenunterricht bei Vitalij Kurov und nahm schon nach einem Jahr bei regionalen Wettbewerben erfolgreich teil.

Nach der Auswanderung nach Deutschland mit seinen Eltern im Jahr 1998 setzte er seine Musikausbildung an der städtischen Musikschule Frankenthal bei Dietmar Münch fort und besuchte Kurse für Gitarren-Ensemble unter der Leitung von Heiner Hört.

Vier Jahre sammelte er auch Erfahrungen in einer Band, nachdem er zu seinem 18. Geburtstag eine E-Gitarre bekam. Er kehrte aber dann zur klassischen Gitarre zurück und bestand die Aufnahmeprüfung am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz.

Seit 2009 studiert er Instrumentalpädagogik am PCK bei Michael Koch und unterrichtet an der städtischen Musikschule Frankenthal, der Musikschule Hechtsheim und privat.

Alma Gitarrenduo

Kennen gelernt haben sich die Gitarristen Alex Litau und Martin Baumann am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz, schon bald musizierten sie zusammen. Ein Auftritt des Duos bei der Hochzeit einer Studienkollegin 2011 kam bei den Gästen und dem Kirchenorganisten so gut an, dass die beiden beschlossen als Alma Gitarrenduo weiter zusammen zu spielen. Seitdem geben sie erfolgreich Konzerte. Ihr Repertoire enthält hauptsächlich Eigenkompositionen.

1. Meer der Erinnerung
2. Lyrische Reise
3. Fügung des Schicksals
4. Auf dem Weg in den Urlaub
5. Inspiration
6. Blues in C
7. Autumn Leaves
PAUSE
8. Wellenspiel
9. Wind
10. Spaziergang am Strand
11. Alma-Blues
12. Tanz auf dem Eis
13. Seefahrt
Komposition: ALMA-Gitarrenduo, außer Nr. 7 – Joseph Kosma

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten!

GiCello & ALMA Gitarrenduo 4 + 3 x 6

Thursday, January 3rd, 2013
Freitag, dem 25.01.2013 um 20.00 Uhr

Rathausstraße 63, 65203 Wiesbaden

Unter dieser Rechenformel verbergen sich Sandra Hacker, Sebastian Salinas, Martin Baumann und Alex Litau, der uns bereits im November 2011 mit seinen Gitarrenklängen einen “mehr als unplugged” Abend beschehrte.
Zusammen mit Gitarre und Violoncello erwartet uns ein Abend voller Abwechslung und Klängen, die uns in ein wunderbares Jahr 2013 begleiten werden.

Alex Litau (Gitarre)geboren 1980 in Taschkent (Usbekistan), lernte im Alter
von 13 Jahren das Gitarrenspiel von seinen älteren Brüdern. Von 2008 – 2012
befand sich Herr Litau in seinem Aufbaustudium zum Diplom-Musiklehrer an der
Musikhochschule der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wo er an diversen
musikalischen Projekten und Vortragsabenden teilnahm. Schon während seines
Aufbaustudiums arbeitete Alex Litau als Gitarrenpädagoge in der ev. Gemeinde
Budenheim und in der Musikschule Hechtsheim. Darüber hinaus spielt er seit
2010 in dem von ihm gegründeten ALMA Gitarrenduo.

Martin Baumann (Gitarre)geb. 1986 in Russland, erhielt im Alter von neun
Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht.1998 ist er mit seinen Eltern nach
Deutschland ausgewandert und konnte an der städtischen Musikschule
Frankenthal den Unterricht fortsetzen. Seit 2009 studiert er
Instrumentalpädagogik am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz

Sebastian Salinas (Violoncello)spielte in Mexiko, seinem Heimatland, als
Solocellist in verschiedenen jungen Orchestern und studierte bei dem
tschechischen Cellisten Prof. Jiri Bunata. Dann kam er nach Deutschland um
bei Prof. Friedemann Schulz an der Hochschule für Musik in Mainz weiter zu
studieren. Er hat in Deutschland an mehreren Projekten teilgenommen, z.Bsp.
Mainzer Virtuosi und Mainzer Kammersolisten. Als Kammermusiker spielt er
regelmäßig in Frankfurt und Mainz sowie Stuttgart.

Sandra Hacker (Gitarre)begann mit 9 Jahren Gitarre zu lernen. Es folgte das
Studium bei Michael Koch in Mainz, welches sie 2006 mit dem Diplom
abschloss. Sie unterrichtet an der Musikschule Hechtsheim sowie privat in
Mainz und Hochheim. Schon seit Musikschulzeiten sammelte sie vielfältige
Erfahrungen in der Kammermusik vom Duo u.a.mit Flöte, Mandoline, Klavier
über Gitarrenquartett bis hin zum Orchester. Mit dem EGMYO (European
Guitar&Mandolin Youth Orchestra) konzertierte sie in Europa und spielt seit
2008 im Profi-Zupforchester „Il forum musicale“.

PROGRAMM:

GiCello

„Sonate a-Moll“ RV 43

Antonio Vivaldi (1678-1741)

Arr.: W.Haberl, S.Hacker

1.Largo
2.Allegro
3.Largo
4.Allegro

„Aria (Cantilena)“ aus „Bachianas Brasileiras No.5“

Heitor Villa-Lobos (1887-1959)

Arr.: H.Villa-Lobos

„Andaluza“

Enrique Granados (1867-1916)

Arr.: Klaus Stezenbach

ALMA Gitarrenduo

„Meer der Erinnerung“ *

„Lyrische Reise“ *

„Micro Piezas – für zwei Gitarren“

Léo Brouwer (*1939)

I

Tranquillo

II

Allegro vivace

III

Vivacissimo muy ritmico

IV

(ohne Titel)

„Autumn Leaves“

Joseph Kosma (1905-1969)

„Wind“ *

„Tanz auf dem Eis“ *

„Seefahrt“ *

“Prometheus”

Thomas Fellow (*1966)

*Komposition: ALMA Gitarrenduo

Eintritt frei, Spenden erbeten! Die Spenden gehen als Gage direkt an die Künstler!