Archiv für January, 2011

Katrin Sofia Heyland (Klavier) und Christian Wagner (Bariton)

Tuesday, January 18th, 2011
Katrin Sofia Heyland (Klavier)  und Christian Wagner (Bariton)
mit Werken für Klavier und Gesang.
am 21.01.2011
um
20.00 Uhr

Programm:
Jan Pieterszoon Sweelink
Mein junges Leben hat ein End

Ludwig von Beethoven:
Sonate Op. 109
1. Satz vivace ma non troppo/ Adagio espressivo
2. Satz Prestissimo
3. Satz gesangvoll mit innigster Empfindung

Einojuhani Rautavaara
aus Etydit/Etudes
Quarit
Tritonit
Quintit

PAUSE

Franz Schubert
aus “WInterreise”
1.Gute Nacht
2. DIe Wetterfahne
3. Gefrohr`neTränen
4. Erstarrung
5. Der Lindenbaum
6. Wasserflut

Franz Liszt
aus Annees de Pèlerinage
Valèe d` Obermann

Katrin Sofia Heyland (Klavier,Cello)
-mehrere 1. Preise bei diversen regionalen Wettbewerben
-2003 zwei 1. Preise im Bundeswettbewerb von Jugend Musiziert
-Mitwirkende als Pianistin bei Haydns Oper ” Die Welt auf dem Monde” anlässlich der Wiesbadener Maifestspiele 2003
-2005 Mitwirkende als Pianistin an dem Opernprojekt ” Il turco in Italia” der Isis-Concert-Group  udn 2007 bei Tosca (konzertant) als Cellistin.
-zahlreiche KOnzerte im In – und Ausland
-rege  Kammermusiktätigkeit (u.a. Streichquartett, Kammermusik mit Klavier, Ensembles der  unterschiedlichsten Besetzungen und musikalischen Richtungen)
-Meisterkurse bei Prof.Anton Scherrer, Prof. Matthijs Verschoor, Thomas Leininger, Prof. Haruko Kasama
-2009 Abschluss des Studiengangs Diplom Musiklehrer im Fach Klavier an der Hochschule für Musik Mainz
-aktuell Studium (Diplom-Musiklehrer) im Fach Violincello bei  Friedemann Schulz an der HfM Mainz und Künstlerisches Aufbaustudium im Fach Klavier bei Prof. Martin Widmaier (Klavier) am Peter Cornelius Konservatorium Mainz.

Der Bariton Christian Wagner stammt aus einer Musikerfamilie und erhielt schon früh  Unterricht an Klavier und Violincello.
Mit 16 Jahren erhielt er erstmals Gesangsunterricht und bereitete sich auf ein Studium der Schulmusik vor, allerdings zuerst mit dem Hauptfach Violincello. Er studierte bei Friedemann Schulz (Staatstheater Mainz) und wechselte Ende 2008 in den Diplomstudiengang Gesang bei Hans Christoph Begemann.
Gastengagements  führten ihn unter anderem an die Kammeroper Schloss Rheinsberg und an das Theater Rudolstadt.

Sowohl im Jungen Ensemble des Staatstheater Mainz, als auch  im Konzertchor Darmstadt, in der Europachorakademie in Bremen und als Solist des Bachchor Mainz sammelte er bereits viellfältige Erfahrung.
Im Jahr 2009 wurde er als Stipendiat des Neumeyer Consorts zu Konzerten mit Bachs Johannespassion in den Frankfurter Kaiserdom sowie  zu den “Tagen Alter Musik im Saarland” eingeladen. Auftritte im Frankfurter kaisersaal und im Theater Koblen absolvierte der Förderstipendiat der Johannes Gutenberg Universität Mainz ebenfalls erfolgreich.

Kartenreservierung unter Telefon: 0611 31-9110 oder ortsverwaltung-biebrich@wiesbaden.de