Archiv für January, 2013

GiCello & ALMA Gitarrenduo 4 + 3 x 6

Thursday, January 3rd, 2013
Freitag, dem 25.01.2013 um 20.00 Uhr

Rathausstraße 63, 65203 Wiesbaden

Unter dieser Rechenformel verbergen sich Sandra Hacker, Sebastian Salinas, Martin Baumann und Alex Litau, der uns bereits im November 2011 mit seinen Gitarrenklängen einen “mehr als unplugged” Abend beschehrte.
Zusammen mit Gitarre und Violoncello erwartet uns ein Abend voller Abwechslung und Klängen, die uns in ein wunderbares Jahr 2013 begleiten werden.

Alex Litau (Gitarre)geboren 1980 in Taschkent (Usbekistan), lernte im Alter
von 13 Jahren das Gitarrenspiel von seinen älteren Brüdern. Von 2008 – 2012
befand sich Herr Litau in seinem Aufbaustudium zum Diplom-Musiklehrer an der
Musikhochschule der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wo er an diversen
musikalischen Projekten und Vortragsabenden teilnahm. Schon während seines
Aufbaustudiums arbeitete Alex Litau als Gitarrenpädagoge in der ev. Gemeinde
Budenheim und in der Musikschule Hechtsheim. Darüber hinaus spielt er seit
2010 in dem von ihm gegründeten ALMA Gitarrenduo.

Martin Baumann (Gitarre)geb. 1986 in Russland, erhielt im Alter von neun
Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht.1998 ist er mit seinen Eltern nach
Deutschland ausgewandert und konnte an der städtischen Musikschule
Frankenthal den Unterricht fortsetzen. Seit 2009 studiert er
Instrumentalpädagogik am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz

Sebastian Salinas (Violoncello)spielte in Mexiko, seinem Heimatland, als
Solocellist in verschiedenen jungen Orchestern und studierte bei dem
tschechischen Cellisten Prof. Jiri Bunata. Dann kam er nach Deutschland um
bei Prof. Friedemann Schulz an der Hochschule für Musik in Mainz weiter zu
studieren. Er hat in Deutschland an mehreren Projekten teilgenommen, z.Bsp.
Mainzer Virtuosi und Mainzer Kammersolisten. Als Kammermusiker spielt er
regelmäßig in Frankfurt und Mainz sowie Stuttgart.

Sandra Hacker (Gitarre)begann mit 9 Jahren Gitarre zu lernen. Es folgte das
Studium bei Michael Koch in Mainz, welches sie 2006 mit dem Diplom
abschloss. Sie unterrichtet an der Musikschule Hechtsheim sowie privat in
Mainz und Hochheim. Schon seit Musikschulzeiten sammelte sie vielfältige
Erfahrungen in der Kammermusik vom Duo u.a.mit Flöte, Mandoline, Klavier
über Gitarrenquartett bis hin zum Orchester. Mit dem EGMYO (European
Guitar&Mandolin Youth Orchestra) konzertierte sie in Europa und spielt seit
2008 im Profi-Zupforchester „Il forum musicale“.

PROGRAMM:

GiCello

„Sonate a-Moll“ RV 43

Antonio Vivaldi (1678-1741)

Arr.: W.Haberl, S.Hacker

1.Largo
2.Allegro
3.Largo
4.Allegro

„Aria (Cantilena)“ aus „Bachianas Brasileiras No.5“

Heitor Villa-Lobos (1887-1959)

Arr.: H.Villa-Lobos

„Andaluza“

Enrique Granados (1867-1916)

Arr.: Klaus Stezenbach

ALMA Gitarrenduo

„Meer der Erinnerung“ *

„Lyrische Reise“ *

„Micro Piezas – für zwei Gitarren“

Léo Brouwer (*1939)

I

Tranquillo

II

Allegro vivace

III

Vivacissimo muy ritmico

IV

(ohne Titel)

„Autumn Leaves“

Joseph Kosma (1905-1969)

„Wind“ *

„Tanz auf dem Eis“ *

„Seefahrt“ *

“Prometheus”

Thomas Fellow (*1966)

*Komposition: ALMA Gitarrenduo

Eintritt frei, Spenden erbeten! Die Spenden gehen als Gage direkt an die Künstler!